PZR (professionelle Zahnreinigung)

So wichtig wie die tägliche Zahnpflege auch ist, sie ersetzt leider nicht die professionelle Zahnreinigung. Es wird empfohlen, neben der häuslichen Zahnpflege zusätzlich die regelmäßige professionelle Zahnreinigung (PZR) durchführen zu lassen. Auch bei sorgfältiger und regelmäßiger Zahnpflege bestehen Risiken für die Zähne und Zahnfleisch, da leider die häuslichen Zahnpflege nicht ausreicht um die Zähne vollständig von Belägen zu reinigen.

Die professionelle Zahnreinigung ist eine ergänzende Maßnahme zur häuslichen Zahnreinigung. Der Zahnarzt oder eine speziell fortgebildete Mitarbeiterin wie z.B. die Prophylaxeassistentin (ZMP), die Zahnmedizinische Fachassistentin (ZMF) oder die Dentalhygienikerin (DH) entfernen dabei Zahnstein, Beläge und Verfärbungen. Durch die PZR werden die Zähne gründlich gereinigt, poliert und fluoridiert. Dadurch wir die Ansiedelung von Bakteriene erschwert. Eine PZR ist normalerweise schmerzfrei.